Kategorien
Orthopädischer Arbeitshocker

Ergonomischer Kniestuhl – Das Richtige für mich?

Suchen Sie nach stundenlangem Sitzen nach Abwechslung, kann ein ergonomischer Kniestuhl die richtige Wahl sein. Denn in kniender, aufrecht sitzender Position lässt sich die ideale Balance finden  – perfekt für den vom langen Sitzen geplagten Körper. Dieser Artikel erklärt Ihnen die Vorteile eines ergonomischen Kniestuhls und stellt Ihnen unterschiedliche Modelle vor.

Ist ein ergonomischer Kniestuhl das Richtige für mich?

Zu langes Sitzen führt selbst im ergonomischen Bürostuhl zu Verspannungen sowie Rücken- und Nackenschmerzen. Es sehnt sich der Vielsitzer nach Entlastung. Eine Alternative zu sportlichen Aktivitäten, für die oft die Zeit fehlt, sind ergonomische Kniehocker: Durch ihr spezielles Design, der nach vorn geneigten Sitzfläche und den darunter montierten gepolsterten Stützflächen, kann man in kniender, aufrecht sitzender Position arbeiten.

Durch den Winkel zwischen Oberkörper und Oberschenkel, der größer als 90° ist, entsteht eine offene, dynamische Sitzhaltung. So findet der Körper automatisch eine gesunde Positionen – und perfekte Balance.

Konkret bedeutet das: Bauch- und Rückenmuskeln werden auf natürliche Art gestärkt, während die Schultern entspannt bleiben und der Atem ruhig und gleichmäßig fließen kann. Durch das zeitweilige Knien werden im besten Fall Sauerstoffzufuhr erhöht und Durchblutung gesteigert, sodass es gelingt, konzentrierter und effizienter zu arbeiten.

Zäumt man das Pferd von hinten auf, heißt das, dass ein ergonomischer Kniestuhl insbesondere für anspruchsvolle Lern- und Arbeitsaufgaben geeignet ist, für die es höchste Konzentration bedarf. Wichtig ist jedoch, dass man nicht zu lang im Knien arbeitet: Denn durch das längere Anwinkeln der Kniegelenke können die Unterschenkel nicht optimal durchblutet werden. Auch Menschen, die körperliche Beschwerden oder Beeinträchtigungen haben, sollten auf Kniestühle verzichten.

Hilft mir ein Kniestuhl nach einem Bandscheibenvorfall?

Im Netz kursiert als Synonym oft der Begriff Gesundheitsstuhl und die Behauptung, dass ergonomische Kniestühle nach einem Bandscheibenvorfall eine geeignete Bürostuhl-Alternative seien. Ein ergonomischer Kniestuhl begünstigt eine natürliche gesunde Rückenstellung, bei der die Wirbelsäule entlastet und die Rückenmuskulatur gestärkt wird. Sollten Sie gelegentlich unter Rückenschmerzen, Verspannungen im Nacken oder eingeschlafene Beinen leiden, kann der Wechsel zum Kniestuhl Symptome lindern, weil das Gewicht verlagert und der untere Rückenbereich geschont wird.

Aber: In der knienden Position werden Rücken und Gesäß entlastet, jedoch wird die Wirbelsäule nicht gestützt, was nach einem Bandscheibenvorfall unbedingt notwendig ist. Auch bei chronischen Rückenproblemen, Steißbeinbeschwerden oder Skoliose kann ein ergonomischer Bürostuhl Schmerzen lindern. Allerdings sollte am besten ein ergonomisch geformter Bürostuhl her – mit höhenverstellbaren Rücken- und Armlehnen, die die Sitzposition verbessern. Hier sind Bürostühle mit einem orthopädischen Sitzkissen Kniestühlen und Bürohockern vorzuziehen.

Ein ergonomischer Kniestuhl ist nicht bei Beschwerden wie Bandscheibenvorfällen, Prellungen, Hüft- und Knieproblemen oder Bänderrissen geeignet. Damit ist er nicht zu verwechseln mit orthopädischen Gesundheitsstühlen, die ganz individuell auf Beschwerden (und Behinderungsgrad) ihrer Nutzer angepasst werden. Ein Kniestuhl eignet sich demnach nur für körperlich gesunde Nutzer.

RÜCKENGESUNDHEIT DURCH TRAINING HERSTELLEN?

Vorteile des Kniestuhls im Überblick

Gesündere Haltung
Befindet sich der Oberkörper durch den “Zwang” des Kniestuhls in aufrechter Sitzposition, verbessert sich die Haltung von Rücken, Kopf und Schultern. So werden die Verspannungen abgebaut, die durch starres Verharren in der falschen Position hervorgerufen werden.

Gestärkte Muskulatur
Durch die geschwungenen Kufen wird die innere Muskulatur gestärkt, denn sie führen zu fast unmerklichen Mikrobewegungen des Körpers, der in die ideale Haltung wippt. Rücken- und Bauchmuskulatur werden angeregt und zusätzlich gestärkt.

Dynamisches Sitzen
Die offene Sitzhaltung und das automatische Balancieren stillt unseren Bewegungsdrang und verbessert unser allgemeines Wohlbefinden. Damit reiht sich der Kniestuhl in die Riege der Bürostuhl-Alternativen wie Sattelstühle oder Bürohocker ein, die ein dynamisches Sitzen fördern. Auf dem Kniestuhl können kreative Wege gefunden werden einfach mal anders am Schreibtisch zu sitzen!

Gesteigerte Konzentration und Leistungsfähigkeit
In der Standardposition aufrechter zu sitzen, verbessert sich die Zwerchfellatmung, die Sauerstoffzufuhr und die Durchblutung. Das hilft der Konzentration gerade bei längeren, anstrengenden Aufgaben.

Handlichkeit
Da Kniestühle leicht und platzsparend sind, können sie von Arbeitsplatz zu Arbeitsplatz transportiert werden. Nutzt man den Kniestuhl nicht, ist er einfach unter dem Schreibtisch zu verstauen oder auf die Schreibtischplatte zu hängen.

Langlebig und wertstabil
Ergonomische Kniestühle sind meistens aus langlebigen, stabilen Holzkonstruktionen gefertigt. Darüber hinaus lassen sich die Sitzpolster oft neu beziehen, wenn sie zu stark abgenutzt sind. 

Das sollten Sie vor dem Kauf wissen…

Höhere Belastung
Kniestühle entlasten Rücken und Gesäß, bedeuten aber eine höhere Belastung für Knie und Schienbein. Bei Beschwerden oder zu langem Knien kann der Druck unangenehm werden und die Durchblutung in den Oberschenkeln und Beinen verschlechtern.

Nicht für schwere Nutzer gedacht
Achten Sie bei der Wahl des ergonomischen Knistuhls auch auf die Angaben zum Gewichtslimit. Die meisten Modelle haben eine Tragfähigkeit von bis zu 100 kg. Bei hydraulischen Kniestühlen, die höhenverstellbar an die Arbeitshöhe anpassbar sind, beträgt das Gewichtslimit 90 Kilogramm. Im Allgemeinen sind Kniestühle also nur etwas für Nutzer im normalen Gewichtsspektrum.

Eingewöhnungszeit
Auf einem ergonomischen Kniestuhl zu sitzen, bedarf einer gewissen Eingewöhnungszeit. Weil plötzlich ganz andere Körperregionen beansprucht werden, kann es erstmal zu einem gegenteiligen Effekt kommen. Geben Sie sich ein bis zwei Wochen Zeit und wundern Sie sich zu Beginn nicht über eventuelle Knie- und Rückenschmerzen oder Muskelkater.

Kein 1:1 Bürostuhl-Ersatz
Sobald Sie eine Weile im Kniestuhl sitzen, werden Sie merken, dass die Belastung in den Beinen spürbar wird. Nach 1-2 Stunden Rückenentlastung und Abwechslung beim Sitzen, sollten Sie zurück auf einen rückenschonenden Bürostuhl wechseln. Es sei denn, Sie sind allgemein gut im Training, dann kann auch ein halber Home-Office-Tag mit dem Kniestuhl drin sein.

Nicht fürs Parkett geeignet
Die geschwungen Kufen sind optimal für weiche Böden wie Teppiche geeignet. Auf harten Böden wie Parkett, Laminat oder Fliesen könnten die Holzkufen Spuren hinterlassen. Hier eignet sich eine Bodenschutzmatte als Ergänzung.

Weniger problematisch für den Holzboden sind Modelle, die mit arretierbaren Bodenrollen ausgestattet sind. © Valeriy_G via Getty Images (Getty Images/Canva Pro)

Ergonomischer Kniestuhl: Kleiner Kaufberater

Kniestuhl ist nicht gleich Kniestuhl. Auch hier gibt es einiges vor dem Kauf zu beachten, damit Sie den für Sie passenden ergonomischen Kniestuhl finden. 

BESTSELLER: KNIESTÜHLE
Bestseller Nr. 1
Kniestuhl, Verstellbarer Kniestuhl, ergonomischer...
149 Bewertungen
Kniestuhl, Verstellbarer Kniestuhl, ergonomischer...
  • 【Ergonomischer Kniebandstuhl】 Robuster Stahlrahmen und gepolsterter Sitz aus Stoff und Kniestützen,...
  • 【Höhenverstellbar】Sie können den Stuhl auf die gewünschte Größe anpassen. Verstellbare Höhe von...
  • 【Vielseitig】Sie können diesen Kniestuhl als Schreibtischstuhl, Meditationsstuhl, Computer oder...
Bestseller Nr. 2
Variable, Original Kniestuhl, Design von Peter Opsvik -...
  • Der originale Kniestuhl
  • Designer: Peter Opsvik (1979)
  • Ideal für den Schreibtisch zuhause oder im Büro

Nicht die Knie, sondern die Schienbeine werden gestützt 

Auch wenn das Prinzip des Kniestuhls stets das gleiche ist, gibt es auf dem Markt unterschiedliche Modelle und Varianten: klassischer ergonomischer Kniestuhl ohne Rückenlehne, Kniestühle mit Rückenlehne, Kniestühle mit Rollen sowie hydraulische Kniestühle. 

Bei den Klassikern ohne Rückenlehne wie dem Variable balans – der Design-Ikone unter den ergonomischen Kniestühlen – gilt es darauf zu achten, dass der Stuhl zu Ihrer Körper- und Tischgröße passt. Wichtig ist, dass nicht die Knie, sondern die Schienbeine gestützt werden. Die Sitzpolster sollten so montiert sein, dass Ihre Knie freiliegen. Um seine Wirkung für Bauch- und Rückenmuskulatur zu entfalten, sollte Ihr Schreibtisch eine Tischhöhe von 70 bis 77 cm aufweisen. Am besten macht sich ein ergonomischer Schreibtisch, der höhenverstellbar ist, damit Sie die zur Sitzhöhe optimale Tischhöhe einstellen können.

Weitere Kniestuhl-Varianten

Weiterentwicklungen des klassischen ergonomischen Kniestuhls sind Kniestühle mit Rückenlehnen oder Rollen.

Kniestühle mit Rückenlehne
…ermöglichen es Ihnen, länger in der knienden Position auszuhalten, weil Sie sich bei Bedarf entspannt zurücklehnen können. Hier sollten Sie darauf achten, dass sich die Rückenstütze individuell an die Körpergröße anpassen lässt. Idealerweise sind Höhe und Tiefe der Rückenlehne verstellbar.

Bestseller Nr. 1
Variable Plus - Ikonischer Kniestuhl mit gepolsterter...
  • Ikonisches Design mit unvergleichlichen ergonomischen Eigenschaften.
  • Der Stuhl verfügt über eine feste Rückenlehne mit einem ergonomisch gepolsterten Kissen und...
  • Dank der gepolsterten Rückenlehne können Sie sich zwischendurch zurücklehnen und ausstrecken.

Kniestühle mit Rollen
…haben als weitere Variante anstelle von geschwungenen Kufen Bodenrollen verbaut, die mehr Mobilität verschaffen. Sollten Sie sich viel an Ihrem Arbeitsplatz bewegen, könnte die zusätzliche Rollfunktion ein Segen sein. Allerdings geht ein entscheidender Effekt des ergonomischen Kniestuhls verloren: die Sitzdynamik durch das automatische Balancieren des Körpers von Sitzposition zu Sitzposition.

Bestseller Nr. 1
IDIMEX Kniehocker Villach ergonomisch, Sitzhocker...
7 Bewertungen
IDIMEX Kniehocker Villach ergonomisch, Sitzhocker...
  • Aufbaumaße: 45 x 51-60 x 66 cm (B x H x T)
  • Höhenverstellbar: Der Kniehocker ist stufenlos höhenverstellbar, was somit für jeden Benutzer...
  • Stoppfunktion: Der Kniehocker lässt sich durch die Stoppfunktion an den vorderen Rollen an jeder...

Kniestühle mit Rückenlehne und Rollen…
…ist die eierlegende Wollmilchsau unter den Kniestühlen und versucht die Eigenschaften Mobilität und Komfort zusammenzubringen. Allerdings kann das Produkt somit sperrig und technisch werden und richtet sich eher an Freunde für Multifunktionslösungen.

Bestseller Nr. 1
soges Ergonomischer Kniestuhl,Kniestühle &...
16 Bewertungen
soges Ergonomischer Kniestuhl,Kniestühle &...
  • Der Kniestuhl besitzt Armlehnen,Rückenstützen und zwei Kissen,dadurch lenkt es die Schwerkraft...
  • Höhenverstellbar.Die Höhe der Einstellstange kann jederzeit eingestellt werden,der Abstand kann durch...
  • Abmessung des Kniestühle & -hocker - 73,5 x 44,2 x 80–90 cm;Gewicht ca.9,6 kg;Max.Kapazität bis zu...

Top-Produkt: Variable Balans

Unser Favorit unter den ergonomischen Kniestühlen ist der Variable balans der norwegischen Marke Varier, der durch ein robustes Holzgestell, hochwertig verarbeitete Stoffbezüge und ein insgesamt schlichtes, zeitloses Design besticht. Wie der Name schon andeutet, ermöglicht es der Varier balans durch sanfte Bewegungen zwischen verschiedenen Sitzhaltungen zu wechseln – nur eine davon ist die kniende Haltung.

Die geschwungenen Kufen ermöglichen sanfte Schaukelbewegungen, während man in einem offenen Hüftwinkel auf den weich gepolsterten Kissen kniet. Denkbar ist es aber auch, seitlich auf dem Kniestuhl zu sitzen, beide oder keine Füße auf dem Boden zu platzieren, um die ideale Balance zu finden. Wie man auch auf dem Variable balans sitzt – man befindet sich auf einem Stück Möbeldesign-Geschichte.

Bestseller Nr. 1
Varier Variable balans - Der originale Kniestuhl,...
62 Bewertungen
Varier Variable balans - Der originale Kniestuhl,...
  • Der originale Kniestuhl
  • Designer: Peter Opsvik (1979)
  • Ideal für den Schreibtisch zuhause oder im Büro
AngebotBestseller Nr. 2
Variable, Original Kniestuhl, Design von Peter Opsvik -...
  • Der originale Kniestuhl
  • Designer: Peter Opsvik (1979)
  • Ideal für den Schreibtisch zuhause oder im Büro
MARKE: VARIER (EHEMALS STOKKE)

In den späten 1970er Jahren fand H.C. Mengshoel zusammen mit Arbeitsmedizinern und Designern heraus, dass das Sitzen in kniender Position gesünder sein kann. Auf dieser Grundlage entstand aus der Feder von Designer Peter Opsvikder der erste Kniestuhl. Nachdem dieser von der Firma Stokke im Jahr 1979 auf der Skandinavischen Möbelmesse vorgestellt wurde, zählt er bis heute zu den bekanntesten und erfolgreichsten ergonomischen Kniestühlen auf dem Markt.

Das war unser Ausflug in die Welt der Kniestühle. Weiter unten finden Sie Alternativen, die ebenfalls Abwechslung zum herkömmlichen Bürostuhl versprechen. Haben Sie noch offene Fragen? Dann zögern Sie nicht, diese in den Kommentaren zu stellen!

KNIESTUHL DOCH NICHT DAS RICHTIGE?

Ergonomischer Bürohocker

Sie wollen endlich anfangen Ihren Rücken zu stärken? Wenn Sie ständig unter Verspannungen oder Rückenschmerzen leiden, kann ein ergonomischer Bürohocker zusammen mit ein wenig Eigenmotivation…
Weiterlesen

Wie hilfreich ist dieser Beitrag?

Durschnittlich 2.8 bei 11 Bewertungen.

Noch keine Bewertungen. Machen Sie den Anfang!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.