Kategorien
Ergonomischer Bürostuhl Tests & Reviews

Interstuhl Every Active im Test – für alle geeignet?

Als deutscher Vertreter auf dem unübersichtlichen Bürostuhl-Markt bietet Interstuhl eine Reihe von modernen Produkten an. Heute widmen wir uns dem Interstuhl Every active in einem ausführlichen Test, um die Frage zu beantworten: Ist der Interstuhl, wie sein Name behauptet, wirklich für jede:n geeignet?

Der Interstuhl Every Active ist Teil der Every-Reihe. Neben dem Aktiv-Modell mit Mesh-Rückenlehne und beweglicher Flextech-Sitzfläche gibt es noch den günstigeren Every Interior, der vollständig gepolstert, mit normaler Synchronmechanik und einer anderen Farbpalette ausgestattet ist.

Welche Funktionen bietet der Interstuhl Every Active?

Das bagm (Beratungsbüro für Arbeitsgestaltung & Gesundheitsmanagement) gibt 14 Merkmale an, die gegeben sein sollten, damit ein Bürostuhl die Bezeichnung „ergonomisch“ verdient. Die Kriterien sind recht hoch gegriffen, aber wollen wir nicht das Beste für unsere Gesundheit? Wir prüfen die Merkmale mit denen des Interstuhl Every active gegen.

Merkmale des Interstuhl Every Active im Überblick:

  • gepolsterte, ergonomisch geformte Sitzfläche
  • Höhenverstellung
  • Rückenlehne mit atmungsaktivem Netzstoff
  • im Stuhl integrierte, höhenverstellbare Lumbalstütze
  • Universalrollen für Teppich und harte Böden
  • in vier Stufen verstellbare Synchronmechanik, in allen Positionen arretierbar
  • zusätzliche „Flextech-Mechanik“ als bewegliche Sitzfläche
  • Gegendruck der Rückenlehne einstellbar
  • verstellbare Armlehnen in Höhe und Breite (2D)
  • Sitztiefenverstellung
  • belastbar bis 120 kg bei 16 kg Gewicht

Der Interstuhl Every Active kann mit seinen vielen Einstellmöglichkeiten 12 von 14 Punkte herausholen. Was laut dem bagm fehlt, sind eine Sitztiefenfederung und die Einstellung der Tiefe (3D) der Armlehnen. Gerade die Flextech-Mechanik verspricht in der Kategorie „aktives Sitzen“ überzuperformen, da sie das Bewegungsspektrum auf dem Bürostuhl maximiert.

Interstuhl Every Active Test-Ergebnis im Überblick

Hier siehst du die Test-Bewertungen im schnellen Überblick. Im Klammern ist der in die Bewertung fließende Anteil angegeben.

Look (15%)

Bewertung: 3.5 von 5.

Verarbeitung (20%)

Bewertung: 4 von 5.

Ergonomie & Komfort (50%)

Bewertung: 4 von 5.

Garantie & Service (15%)

Bewertung: 4.5 von 5.

GESAMT: 4.00/5

Bewertung: 4 von 5.

Der Interstuhl Every Active-Test: Die ganze Review

Gerade erst habe ich den fairchair Bürostuhl getestet – aufgrund seiner Preisklasse von 500-600€ ein ideales Vergleichsprodukt, vor allem, weil sie die Funktion stark ähneln. Der Interstuhl Every Active richtet sich an Vielsitzer, die an langen Arbeitstagen an Bewegungsmangel leiden. Die Flextech-Mechanik soll bis zu 100% mehr das aktives Sitzen fördern als herkömmliche Bürostühle mit Synchronmechanik. Finden wir es in der Review heraus!

Interstuhl Every Active: Vor- und Nachteile im Überblick

recht einfacher Aufbau

Flextech-Mechanik sorgt für ideale Haltung und viel Bewegung

bequeme Sitzfläche

sinnvolle und gut funktionierende Einstellungsmöglichkeiten

lange Garantie von 10 Jahren

Armlehnen nicht gänzlich bequem

Lordosenstütze macht sich kaum bemerkbar

wenn nicht als weiße Version zu knalliges Design

Zeitersparnis durch vormontierte Lieferung

Vor der Lieferung wurde ich per Mail von einer Spedition kontaktiert, in der ich das Lieferzeitfenster konkretisieren konnte. Nach drei Werktagen war das Paket dann auch schon da!

Das Interstuhl-Modell wird in einer halbwegs handlichen Box geliefert und ist sicher vor Erschütterungen mit so wenig Plastikeinsatz wie möglich verpackt. Nach dem Auspacken liegt eine überschaubare Anzahl von Einzelteilen, die mittels Stecken und Verschrauben (Inbus-Schlüssel liegt anbei) zusammengebaut werden, vor einem. Dank der mitgelieferten Bedienungsanleitung lässt sich der Every Active in nur 10 Minuten aufbauen.

Größere Schwierigkeiten, bis auf die Abdeckung auf der Unterseite, sind nicht zu erwarten. Im Vergleich zu günstigen Modellen wie dem TopStar Open Point gestaltet sich der Aufbau deutlich einfacher.

Platzsparender Bürostuhl mit Farbakzenten

Zur Auswahl stehen beim Interstuhl Every Active zwölf verschiedene Farbkombis, teilweise bunt durchmischt, mit unterschiedlichen Farben an Rückenlehne und Sitzfläche. Ich bin persönlich kein Fan von knalligen Farben. Aus diesem Grund habe ich mich für den Test (Dank geht raus an Interstuhl) für die einzige uni-farbene Variante entschieden.

Generell kann am Design nichts ausgesetzt werden. Der Bürostuhl wirkt mit rundlichen Elementen, die zum Sitzen einladen, stimmig gestaltet. Gelungen finde ich den ungewöhnlichen Look der Laufrollen, die in der Mitte ausgespart sind.In der Summe gliedert sich der Interstuhl Every Active dank seiner Kompaktheit – sowohl im Home-Office als auch im Büro – in alle Arbeitsplatz-Situationen ein. Leider dürfte die Farbpalette und die akzentuierten Nähte nicht „every“-ones thing sein.

Sitzfläche regt zu viel Bewegung an

Im Test des Interstuhl Every Active fiel sofort auf, wie sehr die Bauweise des Bürostuhls dafür sorgt, dass man darauf aktiv sitzt. Die Sitzfläche hat gefühlt etwas mehr Spiel, sodass auch Bewegungen nach links und rechts ein Feedback geben und man sich leicht in die entsprechende Richtung neigt. Das mag zu Beginn etwas ungewöhnlich erscheinen, allerdings beginnt man schnell die gewonnene Bewegungsfreiheit zu genießen.

Generell sitzt man leicht nach vorne geneigt, sodass man automatisch aufrechter sitzt und ein „Hineinlümmeln“ in den Stuhl kaum möglich ist. Es scheint auch, dass die Formgebung der Sitzfläche dafür sorgt, dass die Oberschenkel so in die Position gebracht werden, dass die Beine im schulbuchmäßigen Winkel auf dem Boden stehen. Die Polsterung des Stuhls finde ich übrigens sehr bequem.

Mittels eines praktisch gestalteten Hebels, der eine Erweiterung eines Drehnkopfes darstellt, lässt sich auf der rechten Unterseite die Höhenverstellung bedienen. Wenn dieser dann nun gedreht wird, lässt sich der Neigungswiderstand justieren, das bedeutet: die Kraft, die aufgewendet werden muss, damit man zurücklehnt.

Mittels eines kleinen Druckknopfes auf gleicher Seite kann die Sitztiefe eingestellt werden. Dazu muss man allerdings aufstehen, da die Mechanik sonst nicht auslöst.

Auf der linken Unterseite befindet sich der Drehknopf für die Neigung der Rückenlehne. Wie alle Mechaniken funktioniert diese sehr gut. Es ist allerdings etwas tricky sich wieder aus der maximalen Rückwärtsneigung zu befreien.

Die Rückenlehne besteht aus einem straff bespannten Mesh-Netz, das sich sehr bequem sitzt und gerade im Sommer für optimale Belüftung sorgt. Das zaubert ein Lächeln in das Gesicht schwitzgeplagter Nutzer:innen.

Die nach oben und unten verschiebbare Lordosenstütze soll theoretisch für Unterstützung des unteres Rückenbereiches sorgen. Allerdings ist sie nur wenige Millimeter dünn und ihre Bedienung vom Stuhl aus endet fast immer im Ausrasten auf einer Seite der Schiene. Die Folge: die Lordosenstütze hängt dann schräg in der Rückenlehne. Generell sorgt sie für eine kaum merkliche Stützfunktion.

Für Leute, die gerne wie eingebettet im Bürostuhl sitzen, wird der Interstuhl Every Active nicht so passend sein, da die Rückenlehne zu kurz und damit die Unterstützung im oberen Rückenbereich nicht ausreicht. Damit ist das Interstuhl-Modell eher etwas für am Schreibtisch eher aktive Zeitgenossen.

Interstuhl Every Active Edition – Der Bürostuhl...
  • ✅ AKTIVERES & GESÜNDERES SITZEN: Die Schreibtischstuhl Flextech-Mechanik regt durch kontinuierliche...
  • ✅ ATMUNGSAKTIV & DYNAMISCH: Das Netzdesign garantiert eine hohe Luftdurchlässigkeit im Rücken. Der...
  • ✅ MADE IN GERMANY: Für unsere Stühle werden ausschließlich Premium-Bezugsqualitäten made in Germany...

Armlehnen mit kleinen Schwächen

Die Armlehnen lassen sich dank eines Druckknopfes unter der Auflagefläche problemlos in vielen kleinen Stufen hoch und runter verstellen. Die generelle Breite der Armlehnen können eher breitere Nutzer:innen durch die Nutzung anderer Schraublöcher an der Verbundstelle am Korpus verstellen. Die Auflagen-Verschiebung nach innen und außen geht leider nicht so komfortabel, weil man mit zwei Händen am schwergängigen Mechanismus daran „herumdoktern“ muss. Jedenfalls ist dies eine praktische Funktion, die aber auch in dieser Preisklasse zu erwarten ist.

Was mir persönlich fehlt: Die Winkelverstellung; also 3D und nicht nur 2D. Dies ist eine kleine, aber überraschend wichtige ergonomische Ergänzung, um die Arme jederzeit optimal an Tastatur und Maus auszurichten. Auch die Auflagen könnten durch eine andere Kunststoff-Zusammensetzung ein wenig schmeichelnder für die Unterarme sein. Als positiv hingegen sehe ich die hohe Stabilität der Armlehnen: Sie wackeln kein bisschen und man fühlt sich gut gestützt.

Für wen eignet sich der Interstuhl Every Active nun?

Den Interstuhl Every Active können Herstellerangaben für Menschen in einem Größenbereich zwischen ungefähr 1,51 m bis 1,92 m nutzen. Mir hat er bei 1,80 m Größe sehr gut gepasst. Die Nutzungsdauer ist mit 8 Stunden angegeben, die ohne Ermüdungserscheinungen beim Sitzen realistisch sind. Gerade im Vergleich zu günstigen Modellen fühlt man da einen merklichen Unterschied im Komfort. In der Summe lässt sich der Interstuhl-Bürostuhl auch bei wechselnden Nutzern, egal ob Mann oder Frau, problemlos einsetzen.

Mit 16 kg präsentiert sich der Interstuhl Every Active eher als Leichtgewicht. Allerdings verfügt das Modell über genügend Stabilität, um Menschen bis 120 kg Platz zu bieten. Da der Bürostuhl „made in Germany“ ist, kann man davon ausgehen, dass hochwertiger Kunststoff verbaut ist und die Herstellerangaben stimmen. Davon zeugt auch die großzügige Herstellergarantie von 10 Jahren, die Vertrauen in das eigene Produkt demonstriert.

Nichtsdestotrotz sollten besonders schwere Menschen oder große Nutzer:innen auf Alternativen zurückgreifen. Selbst, wenn der Größenbereich ein „every“ suggeriert.

Du suchst eine Alternative?

TopStar Open Point SY Deluxe – Der Monats-Test

Die Arbeit im Home-Office kann ein Segen sein – allerdings nur solange man auch in den eigenen vier Wänden über die richtige Büroausstattung verfügt. Um meiner gekrümmten Haltung am Esstisch ein Ende zu setzen, entschied…

Weiterlesen

Interstuhl Every Active: Test-Fazit

Der Interstuhl Every Active ist ein solide gebauter Bürostuhl, der Müdigkeit am Arbeitsplatz vertriebt. Grund dafür sind die flexible, extrem bewegliche Sitzfläche und die stärker nach vorn gerichtete Grundstellung des Bürostuhls. Die Rückenmuskulatur wird dank des großen Bewegungsspektrums in alle Richtungen täglich trainiert. Aufgrund dieses Sitzkonzeptes findet sich am Interstuhl auch keine fest installierte Kopfstütze. Leider fehlen – wie vielen Bürostühlen – Vielseitigkeit und Komfort bei den Armlehnen, um dem berüchtigten Mausarm Einhalt zu gebieten.

Wer sich vor dem Bildschirmarbeitsplatz weniger bewegen möchte, sollte sich eher an Kopfstützen-Stühle wie den Ergotopia Nextback orientieren. Von ihrem ergonomischen Mehrwert sehe ich beiden Bürostühle ungefähr auf einer Stufe, einzig die Umsetzung des Interstuhl-Modells hat mehr Raffinesse.

Interstuhl Every Active Test-Ergebnis im Überblick

Hier siehst du die Test-Bewertungen im schnellen Überblick. Im Klammern ist der in die Bewertung fließende Anteil angegeben.

Look (15%)

Bewertung: 3.5 von 5.

Verarbeitung (20%)

Bewertung: 4 von 5.

Ergonomie & Komfort (50%)

Bewertung: 4 von 5.

Garantie & Service (15%)

Bewertung: 4.5 von 5.

GESAMT: 4.00/5

Bewertung: 4 von 5.

Kaufempfehlung! Sie müssen abwägen, ob Sie für Ingenieurskunst mit dem Label „made in Germany“ bei derzeit hohen Preisen die 569€ (Stand April 2023) aufbringen möchten. Was Sie erhalten, ist ein vielseitig einsetzbarer und gesundheitsfördernder Aktiv-Bürostuhl, der Sie 10 Jahre begleiten sollte.

Wie hilfreich ist dieser Beitrag?

Durschnittlich 4.1 bei 16 Bewertungen.

Noch keine Bewertungen. Machen Sie den Anfang!

Von Stefan

Ich habe mich lange beruflich mit Büromöbeln beschäftigt und kenne mich somit auf dem Markt ergonomischer Produkte aus. Die Leidenschaft für gesundes Sitzen ist geblieben, auch unfreiwillig durch häufige Rückenschmerzen. Ich freue mich, wenn Sie als Gegenleistung für die Produkttests und Infoartikel auf die Kauf-Links klicken.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert